Trauergruppe

TRAUERGRUPPE

Begleitung auf dem Trauerweg

Wir trauern, wenn wir einen Menschen verlieren, der in unserem Leben eine einmalige und besondere Bedeutung hatte. Sein Tod kann uns tief erschüttern, uns den festen Boden entziehen, auf dem wir gestanden haben.

Prägnant und mit wenigen Worten beschreibt Rudolf Bohren eine Erfahrung, die viele Trauernde machen müssen. Die Weg-Begleiter wollen mitgehen und Trauernden einen Ort bieten, an dem sie sich nach dem Verlust eines geliebten Menschen mit ihrem Schmerz aufgehoben und verstanden fühlen. Es gibt kein richtiges oder falsches Trauern. Jeder Weg ist individuell im Erleben der eigenen Gefühle und Gedanken. Einen Ausdruck für dieses Trauer-Erleben zu finden, damit gehört zu werden und Wertschätzung zu erfahren, das ermöglichen unsere qualifizierten Trauerbegleiterinnen in Einzel- und Gruppengesprächen. Hier ist Platz für Tränen, aber auch Platz, um Kraftquellen zu entdecken.

Wir bieten Unterstützung

  • im Einzelgespräch
  • bei gemeinsamen Aktivitäten an Sonntag Nachmittagen
  • beim “Stammtisch” jeden 2. Freitag im Monat ab 18:30 Uhr in der Gaststätte “Altes Rathaus Münster”

So geht es nicht!
Im Vorübergehen fragt
Mein Nachbar, wie es geht.
Er fragt nicht, weil er mitgehen will.
Er fragt, weil er weitergehen will.
Ich antworte, es geht.
Aber es geht nicht.
So nicht.

(Rudolf Bohren)

Auf dem gemeinsamen Trauerweg stärken uns

  • Begegnung und Gemeinschaft mit Gleichbetroffenen

    …um miteinander Erfahrungen auszutauschen und alle Gefühle der Trauer auszudrücken und zu durchleben.

  • Ein fachlich kompetenter, einfühlsamer Trauerbegleiter

    der Zeit für uns hat, für uns da ist, der dem Prozess des Trauerns mit all seinen Facetten Raum gibt, sich zu entwickeln. Er gibt Impulse, um mit dem schmerzlichen Verlust zu leben.

  • Ein Raum

    in dem wir uns angenommen und verstanden wissen, in dem Trauer sein darf, in dem aber auch Platz ist, um Kraftquellen zu entdecken.

KONTAKT

Elsbeth Stegmann, Trauerbegleiterin
Telefon: 0170-3333634

 

Montags: 17:00 – 18:00 Uhr
Doris Mader, Trauerbegleiterin
Telefon: 06195-4921

Sie können unsere Arbeit unterstützen!